Vor den Vorhang: Die Theaterwerkstatt Pistatschios im Wasserschloss

Die Faszination der Bühne, die Freude und der Spaß an schöpferischer Kreativität und an der Herausforderung, sich in Rollen hineinzuleben, bewog die Jugendlichen der Lernwerkstatt eine Jugendtheatergruppe zu gründen, der sie den Namen “Pistatschios” gaben.

Home 5 Theater

Das Rollenspiel: ein elementarer Bestandteil der Pädagogik

Das Rollenspiel ist ein authentisches Bedürfnis von Kindern. Sie dabei zu begleiten, erlebte und erfundene Situationen nachzuspielen und in andere Rollen zu schlüpfen, verbunden mit einer Freude, Erlerntes und Erschaffenes zu zeigen hat sich als ein elementarer Bestandteil unserer Pädagogik entwickelt. Seinen ganz persönlichen Ausdruck auf der Bühne zu finden und sich zu zeigen, stellt für Kinder und Jugendliche eine individuelle Herausforderung dar.

Ein vielfältiges Lernfeld

Für jedes Stück war es von Anfang an üblich, dass die Kinder und Jugendlichen selbst überlegten, wer was spielen würde.
Das Sich-Hineinversetzen in die Rollen, als mentales Probespielen, die Arbeit am Text, die Verantwortung, die jedes Mitglied seiner Rolle entsprechend für sich und die Gruppe übernimmt, die organisatorischen Herausforderungen, all das sind wichtige Elemente der Pädagogik, wie sie in der Lernwerkstatt gelebt wird. Daneben erleben die Kinder und Jugendlichen Gemeinschaftsgeist abseits jeder Alters- oder Geschlechtergrenzen und lernen dabei voneinander.

Mehr als nur Theater spielen

So ist die Theatergruppe zu einem Fenster der Lernwerkstatt in die Öffentlichkeit geworden. Das Geheimnis ihrer Erfolge liegt darin, dass es ihr Theater ist, von der Auswahl und der Entstehung des jeweiligen Stückes über die Rollenbesetzung bis hin zu den einzelnen Teilbereichen eines Theaterbetriebes wie Kostüme, Bühnenbild, Licht und Ton. Das Durchhalten von langen Proben, Organisation der Aufführungen, Lernen von Texten, gegenseitiges Unterstützen, Bühnenbild, Erlernen der Tontechnik, Maskenbilden und Schminken in altersinhomogenen Gruppe bietet ein weites Lernfeld. Nicht nur einmal waren die erlernten Fähigkeiten bei den Pistatschios ein Sprungbrett für eine berufliche Laufbahn von Lernwerkstatt- AbgängerInnen.

… die meisten wussten, welche Rollen sie sich zutrauen können und wollen, welche im Alter, der Körpergröße, und vom Textumfang her zu ihnen passen würden. Und denjenigen, bei denen die Selbsteinschätzung etwas daneben lag, wurde von anderen gesagt,- ich glaube, dass zu dir diese Rolle gar nicht so gut passt, sondern die andere. – Eine geglückte Kombination von Selbst- und Fremdeinschätzung in Verbindung mit den eigenen Rollenwünschen …

Norbert Mlinar

Ehem. Leitung der Theatergruppe

Theater

Die Geschichte der Theatergruppe

Die Kinder- und Jugendtheatergruppe Pistatschios wurde 1995 auf Initiative der Schülerinnen und Schüler im Wasserschloss gegründet und bis 2014 von Norbert Mlinar als einzigem Erwachsenen künstlerisch begleitet. Der Name der Gruppe war schnell gefunden: „Pistatschios“ – nach den Unmengen an Pistazien, die während der Proben vertilgt wurden.
Von 2011 bis 2015 studierten auch die LWS-AbgängerInnen Marijan Mlinar, Leni Pöcksteiner und Julian Kratochvil – früher selbst Mitglieder der Pistatschios – Stücke ein und begleiteten die Theatergruppe in der gleichen Haltung weiter.
Von 2015 bis 2018 spielten die Kinder und Jugendlichen der Lernwerkstatt im Wasserschloss unter der künstlerischen Begleitung von Silke Häusler und dem neuen Namen Theaterwerkstatt im Wasserschloss zahlreiche neue Stücke und nahmen auch am Viertelfestival 2016 teil.
Seit dem SJ 2018/19 genießen es die Kinder und Jugendlichen wieder unter der künstlerischen Begleitung von Marijan Mlinar, Theater zu spielen und sich in Rollen hinein zu leben.

Alles was Kinder brauchen, ist Natur, Bewegung und Theater.

Manfred Spitzer

Neurowissenschaftler

Lasst euch das nicht entgehen

Die jungen SchauspielerInnen stellen sich mit Freude den vielfältigen Herausforderungen der Theaterwelt und begeistern weiterhin ihr Publikum. Durch ihr lebendiges Theater mit Herz und Begeisterung haben sie schon viele Zuschauer in Niederösterreich, Wien, Tirol und der Steiermark erfreut. Die Kinder und Jugendlichen suchen selber die Stücke aus, erarbeiten die Bühnenfassung, arbeiten an Kostümen und Kulissen und kümmern sich um die Bühnentechnik. Nebenbei organisieren sie auch die Aufführungen und Gastspiele. So wartet die Theaterwerkstatt Pistatschios als wichtiges und fixes Element der Lernwerkstatt auch in diesem Schuljahr mit neuen Stücken auf.

Theater01

Engagiere uns!

Natürlich spielen die Pistatschios auch gerne für euch! Zum Beispiel für Schulen, Nachmittags- oder Abendveranstaltungen.

Derzeit in unserem Repertoire:
Ronja Räubertochter
Ein Theaterstück für Menschen ab 6 Jahren, Dauer mit Pause: ca. 2 Std.

Die volle Wahrheit
Die Volle Wahrheit – Enthüllungsjournalismus auf der Scheibenwelt
Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Roman von Terry Pratchett. Ein Theaterstück von Jugendlichen für Menschen ab 10 Jahren. Dauer mit Pause: 2 1⁄2 bis 3 Std.

Für Termin- und Kostenvereinbarung:
Bina Pumberger:
Tel.: +43/680/11 29 298
E-Mail: theater@lernwerkstatt.at

Wir bitten spätestens 1 Monat vor dem geplanten Aufführungstermin um Kontaktaufnahme.
Mit einem Teil der Einnahmen unterstützen wir finanziell unsere Schule, für notwendige Ergänzungen unserer technischen Anlagen und für unsere nächsten Theaterproduktionen.